Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG

Grundlage

Verordnung über die berufliche Grundbildung vom 3. November 2008, Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT).

 

Berufliche Perspektiven

  • Projektleiter in Konstruktion
  • Technische/r Kauffrau/Kaufmann
  • Techniker/in TS
  • Ingenieur/in FH

 

Ausbildungsplätze bei MÄGERLE

Jedes Zweite Jahr nehmen wir einen Lernenden.

 

Profil Konstrukteur/in EFZ als PDF herunterladen

Ausbildungsplan Kontrukteur/in in EFZ herunterladen

 

 

Ablauf der Ausbildung

Die berufliche Grundbildung dauert 4 Jahre. Konstrukteure/ -innen werden im Ausbildungsbetrieb ausgebildet und besuchen während maximal zwei Tagen pro Woche die Berufsschule. Nach den ers-ten zwei Jahren wird die Basisausbildung mittels Teilprüfung abgeschlossen. In der zweiten Hälfte folgt die Schwerpunktausbildung in betrieblichen Tätigkeitsgebieten.

Praktische Ausbildung

Basisausbildung (2 Jahre):

  • 4 Monate externe Ausbildung (Zeichnungstechnik / Konstruktionstechnik)
  • 9 Monate Werkstattpraktikum in der eigenen Fabrikation (Produktionstechnik)

Zeichnungstechnik

  • Zeichnungsinhalt
  • Technische Unterlagen
  • Normen
  • Dokumentenverwaltung

Konstruktionstechnik

  • Analyse, Planung
  • Realisierung
  • Optimierung
  • Gestaltungsempfehlungen

Produktionstechnik

  • Fertigungstechnik
  • Fügetechnik
  • Montagetechnik

Schwerpunktausbildung (2 Jahre):

In dieser Ausbildungsphase vertiefen die Lernenden ihre Kenntnisse und Fertigkeiten durch exempla-risches Lernen an Produktivaufträgen und Projekten.

Berufsschulunterricht

Die Unterrichtsfächer sind:

  • Allgemeinbildung - Werkstoff- und Fertigungstechnik - Mathematik
  • Lern- und Arbeitsmethodik - Zeichnungs- und Maschinentechnik - Physik
  • Technisches Englisch - Elektro- und Steuerungstechnik - Informatik
  • Turnen und Sport - Berufsübergreifende Projekte

Nach vier Jahren beruflicher Grundbildung werden von der Berufsschule die theoretischen Fächer mittels des Qualifikationsverfahrens überprüft.

Berufsmaturität

Bei bestandener Aufnahmeprüfung können Lernende die Berufsmittelschule besuchen und diese mit der Berufsmatura abschliessen.

Persönliche & schulische Voraussetzungen

  • Interesse am Zeichnen, sorgfältige Arbeitsweise
  • Räumliches Vorstellungsvermögen / Logisches Denken
  • Technisches Interesse und Verständnis
  • Interesse an Mathematik, Geometrie und Physik
  • Interesse an der Arbeit mit dem PC und im Team
  • Abschluss der mittleren oder obersten Oberstufe

 

Ansprechpartner bei MÄGERLE:

Franziska Kasper

Konstrukteurin, Technik Mechanik Produkte

Telefon: +41 (0)43 355 6667

E-Mail: franziska.kasper@maegerle.com

We use cookies to optimize the functionality of the website and for web analysis. If you use our website, you agree. For further information, including revocation of consent, please refer to our privacy policy (see Rechtliches).
I agree